Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Frank, Angelika
Titel: Offener Unterricht in der Sekundarstufe I.
Quelle: In: Unterricht Biologie, 16 (1992) 177, S. 46-47
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-5260
Schlagwörter: Lernfähigkeit; Schuljahr 07; Sekundarstufe I; Integrierte Gesamtschule; Offener Unterricht; Unterrichtsmethode; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Biologie; Zelle (Biol); Mikroskopie; Didaktische Erörterung; Erfahrungsbericht
Abstract: Die Autorin schildert ihre Erfahrungen mit Moeglichkeiten und Grenzen des "offenen Unterrichts". In einem sechsstuendigen Unterrichtsversuch innerhalb der Unterrichtseinheit "Zellen als Bausteine der Lebewesen" vergleicht sie eine Kontrollklasse A mit lehrerzentriertem Unterricht mit einer Klasse B, die das Thema in "geoeffneter Form" bearbeitete. Ueberprueft wurde dieses Experiment mit einer unangekuendigten Lernzielkontrolle. Die Auswertung erbrachte keine statistisch gesicherten Unterschiede hinsichtlich des Lernerfolgs beider Gruppen. Als positive Komponente des offenen Unterrichts konnte festgestellt werden, dass stille, kaum mitarbeitende Schueler bei der offenen Form ihr eigenes Lerntempo finden. Deutlich war der Arbeitseifer erhoeht und mehr Kreativitaet in der Klasse B feststellbar. Disziplinprobleme mit einzelnen Schuelern waren eher geringer als allgemein bei der offenen Form vermutet. Interessant war zuletzt noch der Aspekt, dass bei der Wahlarbeit eine breite Zusammenarbeit in der Klasse mit wechselnden Personen stattfand und somit diese Unterrichtsform zusaetzlich eine soziale Komponente beinhaltet. Zusammenfassend wird festgestellt, dass dieser Versuch zwar keine statistisch gesicherten Ergebnisse gebracht hat, jedoch Argumente fuer den Einsatz staerker schuelerorientierten Methoden.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterricht Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: