Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bohle, Hans-Georg
Titel: Hungerkrisen und Ernaehrungssicherung. Beitraege geographischer Enwicklungsforschung zur Welternaehrungsproblematik.
Quelle: In: Geographische Rundschau, 44 (1992) 2, S. 78-87
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Entwicklungstheorie; Sachinformation; Fotografie; Landkarte; Nahrungsmittelversorgung; Erde (Planet); Erdkunde; Entwicklungshilfe; Entwicklungspolitik; Ernährungspolitik; Hunger; Grafische Darstellung; Konzeption; Kritik; Welternährung
Abstract: In grossen Teilen der Dritten Welt ist nicht Entwicklung, sondern sind Rueckentwicklung, Hungerkatastrophen, Massenverelendung und Verschuldung festzustellen. Trotz entwicklungspolitischer Versuche, der Massenarmut in der Dritten Welt zu begegnen und die soziale Kluft zwischen "reichem Norden" und "armen Sueden" zu verringern, verhundern immer mehr Menschen und wurde die Kluft zwischen Reichtum und Armut groesser - nicht nur zwischen Norden und Sueden, sondern auch zwischen verschiedenen Laendergruppen innerhalb der Dritten Welt und zwischen reichen Minderheiten und armen Massen innerhalb der meisten Entwicklungslaender. Eine moeglichst umfassende Erklaerung fuer die Ursachen von Hungerkrisen kann nicht auf Erklaerungsmuster des Einflusses von Klima und Umwelt beschraenkt bleiben, sondern hat nach Ursachen im gesellschaftlichen Bereich zu suchen. Das Gleichgewichtsmodell, das Abfederungsmodell und das Verkettungsmodell sind solche Konzeptionen, die sich aus unterschiedlicher Perspektive mit Hungerkrisen und Ernaehrungssicherung befassen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: