Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Taylor, Barry P.
Titel: In search of real reality.
Quelle: In: TESOL quarterly, 16 (1982) 1, S. 29-42     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: englisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0039-8322
Schlagwörter: Methode; Situationsansatz; Lehrer; Schüler; Interesse; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Gruppenarbeit; Lehrplan; Kommunikative Kompetenz; Soziolinguistik; Sprechanlass; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Vereinigte Staaten
Abstract: Nach anfaenglicher Kritik sowohl des strukturell als auch des notional konzipierten Curriculums wendet sich der Autor Stephen Krashens "Input- Hypothese" zu, derzufolge Spracherwerb stattfindet, wenn die Spracheingabe durch die Umgebung des Spracherwerbers auf dessen Bereitschaft und Faehigkeit stoesst, das sprachliche Angebot tatsaechlich zu nutzen. Auf eine Formel gebracht, lautet die These des Autors, dass Spracherwerb immer dann und solange stattfindet, wie es eine Notwendigkeit zur Kommunikation gibt. Daraus wird die Forderung abgeleitet, dass fremdsprachenunterrichtliche Lernsituationen so nahe wie nur moeglich an die Realitaet des tatsaechlichen Sprachgebrauchs in kommunikativen Situationen herangerueckt werden muessen. Die Vorteile eines an die Interessen der Sprachlerner anknuepfenden Verfahrens werden anschliessend in zehn Punkten zusammengefasst.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "TESOL quarterly" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: