Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Startseite FIS Bildung Navigationsstandort Nutzungsbedingungen
Logo FIS

Allgemeine Nutzungsbedingungen der FIS Bildung Literaturdatenbank

1. Lieferumfang

Das Fachinformationssystem (FIS) Bildung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) bietet Interessierten einen Online-Zugriff auf die FIS Bildung Literaturdatenbank - http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html.

Die FIS Bildung Literaturdatenbank ist in der Regel 24 Stunden täglich online verfügbar. FIS Bildung behält sich das Recht vor, diese Betriebszeiten einzuschränken oder aus technischen Gründen vorübergehend auszusetzen.

Die Datenbank enthält nur Literaturnachweise (bibliographische Beschreibung, Schlagwörter, Abstracts), jedoch nicht die Texte selbst. In der Regel müssen die Texte (kostenpflichtige Online-Texte oder gedruckte Literatur) über externe Dokumentlieferdienste, die örtliche Bibliothek oder den Buchhandel selbst und auf eigene Kosten beschafft werden. Im Internet verfügbare elektronische Texte sind über einen Link aufrufbar.

Die Produktbeschreibung der FIS Bildung Literaturdatenbank ist der Webseite der Datenbank zu entnehmen.

2. Gestaltungsvorbehalt

FIS Bildung behält sich das Recht vor, das Datenbankangebot zu modifizieren.

3. Haftungsausschluss

FIS Bildung sichert zu, dass die Herstellung der FIS Bildung Literaturdatenbank nach professionellen Standards, mit dokumentarischer Sorgfalt und nach bestem Wissen erfolgt, kann jedoch keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernehmen. Darüber hinaus ist FIS Bildung nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Hyperlink erreicht werden. Haftungsansprüche gegen FIS Bildung sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden des FIS Bildung oder seiner gesetzlichen Vertreter vorliegt.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Die Nutzung der FIS Bildung Literaturdatenbank ist unbeschränkt kostenfrei möglich.

5. Urheberrecht/Nutzungsbeschränkungen

Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten. Die Recherche-Ergebnisse einschließlich der elektronischen Volltexte sind nur für den Eigenbedarf bestimmt bzw. - im Falle von Informationsvermittlern - für den Eigenbedarf des Auftraggebers. Handeln die Nutzenden als Angehörige einer Organisation/Institution, darf die Nutzung der Suchergebnisse einschließlich der elektronischen Volltexte nur für den Eigenbedarf der Angehörigen der betreffenden Organisation/Einrichtung (z.B. Studierende einer Hochschule) erfolgen. Das Herunterladen der vollständigen oder im Wesentlichen vollständigen Datenbank ist nicht gestattet, ebenso sind Vervielfältigung und Verbreitung der aus der FIS Bildung Literaturdatenbank bezogenen Informationen nicht zulässig.

Werden über den Datenbankzugang Dienstleistungen Dritter (z.B. Dokumentlieferdienste) in Anspruch genommen, gelten die Bedingungen der jeweiligen Dienstleistungsanbieter. Verträge aus solchen Geschäften kommen ausschließlich zwischen den Dienstleistungsanbietern (z.B. Bibliothek) und dem Nutzenden zustande. Etwaige Ansprüche aus solchen Geschäften richten sich ausschließlich gegen Dritte, keinesfalls gegen das FIS Bildung.

Die Nutzung der elektronischen Volltexte bestimmt sich nach dem deutschen Urheberrechtsgesetz (UrhG)

6. Rechte und Pflichten der Nutzenden

Die Nutzenden verpflichtet sich, die in Ziffer 5. enthaltenen Bedingungen zur Nutzung und Weitergabe von Informationen aus der FIS Bildung Literaturdatenbank genau einzuhalten. Durch die Nutzung der Datenbank erklären sich die Nutzenden mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

7. Vertraulichkeit/Datenschutz

FIS Bildung verpflichtet sich, alle im Dialog mit der FIS Bildung Lite­raturdatenbank anfallenden Eingaben vertraulich zu behandeln.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main, der Sitz des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), dem die Koordinierungsstelle FIS Bildung angehört.

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen unwirksam oder anfechtbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.